Erfolgreich auftreten: So überwindest du Lampenfieber spielend!

Überwinde deine Nervosität mit bewährten Techniken: Atemübungen, Visualisierung und mehr - für selbstsichere Auftritte!

Von nervös zu selbstbewusst: So wirst du zum Auftrittsprofi und lernst dir selbst zu vertrauen!

Lampenfieber ist ein allzu bekanntes Gefühl für viele Menschen, vor allem wenn sie sich in der Öffentlichkeit präsentieren oder auftreten müssen. Die Nervosität, die mit dem Druck einhergeht, vor anderen zu sprechen oder aufzutreten, kann die Leistung beeinträchtigen und das Selbstvertrauen untergraben. Wenn du unter Lampenfieber leidest, musst du jedoch nicht verzweifeln, denn es gibt einige bewährte Methoden, die dir dabei helfen können, diese Herausforderung zu überwinden und dich sicherer zu fühlen, wenn du in der Öffentlichkeit auftrittst.


Gründliche Vorbereitung ist das A und O

Einer der entscheidendsten Schritte zur Überwindung von Lampenfieber ist eine umfassende Vorbereitung. Wenn du dich gut vorbereitest, wirst du mehr Selbstvertrauen haben und dich sicherer fühlen, wenn du in der Öffentlichkeit auftrittst. Übe deinen Auftritt oder Vortrag mehrmals und stelle sicher, dass du über alle Materialien und die benötigte Ausrüstung verfügst. Es kann auch hilfreich sein, dir die Umgebung, in der du auftreten wirst, vorzustellen und dich mental darauf einzustellen.

Atemübungen zur Entspannung

Atemübungen sind eine einfache und effektive Methode, um deine Nerven zu beruhigen und das Lampenfieber zu reduzieren. Konzentriere dich auf deine Atmung, atme langsam und tief ein und aus. Versuche bewusst, deine Atmung zu verlangsamen und tief in den Bauch zu atmen. Diese Übungen helfen dir dabei, dich zu beruhigen und deine Muskulatur zu entspannen.

Positive Selbstgespräche für mehr Selbstvertrauen

Positive Selbstgespräche können dir helfen, deine Ängste und Zweifel zu überwinden und dich selbstsicherer zu fühlen, wenn du in der Öffentlichkeit musizierst oder auftrittst. Sage dir selbst positive Dinge wie „Ich bin gut vorbereitet“ oder „Ich habe die Fähigkeiten, dies zu tun“. Versuche, negative Gedanken zu vermeiden und dich auf deine Stärken zu konzentrieren.

Bewegung und Dehnübungen für Lockerheit

Vor deinem Auftritt kann es hilfreich sein, eine leichte körperliche Aktivität auszuführen. Dadurch entspannst du dich und reduzierst das Lampenfieber. Ebenfalls können einige Dehnübungen dabei helfen, deine Muskulatur zu lockern und zu entspannen.

Visualisierung zur mentalen Vorbereitung

Die Technik der Visualisierung ist äußerst effektiv, um Lampenfieber zu reduzieren. Stelle dir lebhaft vor, wie du erfolgreich vor Publikum sprichst oder auftrittst. Visualisiere, wie du das Publikum beeindruckst und wie du dich selbstbewusst fühlst. Durch diese Methode kannst du Ängste und Zweifel überwinden und dich sicherer fühlen, wenn du in der Öffentlichkeit musizierst oder auftrittst.

Vertraue auf die Unterstützung von Freunden und Familie

Es kann äußerst hilfreich sein, Freunde und Familie um Unterstützung zu bitten, wenn du mit Lampenfieber zu kämpfen hast. Sprich mit ihnen über deine Ängste und Zweifel und spiele ihnen häufiger mit deinem Instrument vor. Oftmals ist das Feedback von nahestehenden Personen äußerst positiv und ermutigend, was dein Selbstvertrauen stärkt und die Nervosität mindert.


Fazit:
Denke daran, Lampenfieber ist völlig normal und kann jeden betreffen. Mit den richtigen Strategien und etwas Übung kannst du lernen damit umzugehen und selbstbewusst in der Öffentlichkeit aufzutreten. Also bereite dich gut vor, nutze Atemübungen und positive Selbstgespräche, entspanne dich durch Bewegung und Dehnübungen, visualisiere deinen Erfolg und suche die Unterstützung von Freunden und Familie. Schritt für Schritt wirst du merken, dass das Lampenfieber nachlässt und du dich sicherer auf der Bühne oder vor Publikum fühlst.

 

Partnervorstellung: BenRay

„Lach das Leben an, dann lacht es zurück!“ Hier erzählt „BenRay“ über seine Geschichte, seinen Hintergrund und die Leidenschaft zur Steirischen Harmonika… Name/Alter/HerkunftMein Name ist Benjamin Reitinger. Ich bin 33 Jahre alt und wohne in der schönen fränkischen Jura – dort habe ich mir den Traum vom Eigenheim verwirklichen können. Im tiefen bayerischen Wald in der

Weiterlesen »

KOPFSACHE: (LERN)ERFOLG beginnt im KOPF!

Hier erfährst du wie du effektiver und effizienter Quetschn lernen kannst. Lerne mehr über das 80:20 System und wie du dieses auf deiner Steirischen Harmonika umsetzen kannst. Du fühlst dich in deinem Lernfortschritt trägeund möchtest endlich wissen wie dueffizienter & effektiverauf deiner Steirischen Harmonika lernen kannst? 🚀 … Dann lasse dich inspirieren – denn wir

Weiterlesen »

NEU: „Für’n Vater“ auf der Steirischen Harmonika

Hier findest du das neueste Video von unserem Quetschn-Lehrer Andreas! Mithilfe unserer Lern- und Melodievideos in der Musikerstube – jetzt 30 Tage kostenlos testen und sofort Zugriff erhalten. Möchtest auch du „Für’n Vater“ auf der Steirischen Harmonika lernen? 🚀 … Dann schreib uns gleich, oder melde dich direkt für dein kostenloses Monat an und erhalte

Weiterlesen »

Die „Munti Polka“ – im Musikerstuben-Duett

Ein neues Musikerstuben – Duett von Andreas und Manuel für euch! Sitze auch du in der nächsten Musikantenrunde! Jetzt kostenlos testen & sofortigen Zugriff auf unsere Online-Lernplattform erhalten. Wie „Pech & Schwefel“! Kennst du auch dieses Gefühl? Bei unseren Musikern Andreas und Manuel „matcht“ es einfach – das sieht man nicht nur, sondern hört man

Weiterlesen »

KOSTENLOS: Das Lernvideo zur „Ennstaler Polka“

Heute gibt’s freie Inhalte für Dich! Das kostenlose Lernvideo zur „Ennstaler Polka“ in GCFB auf der Steirischen Harmonika ist online! Lerne dein erstes Lied auf der Steirischen Harmonika – jetzt kostenlos testen & sofortigen Zugriff auf unsere Online-Lernplattform inkl. funktionellem Videoplayer für noch mehr Lernspass erhalten. Unser neues – kostenloses – Lernvideoauf der Steirischen Harmonika

Weiterlesen »

„Schöne Urlaubszeit“ – Quartett mit Fesch n’Rock

NEUES VIDEO: Zu spontanen Jam mit unseren musikalischen Freunden aus Tirol – Fesch n’Rock – ist online! Sitze auch du in der nächsten Musikantenrunde! Jetzt kostenlos testen & sofortigen Zugriff auf unsere Online-Lernplattform erhalten. Unser neues Jam-Video ist für euch online! ☺ Kennst du auch dieses Gefühl?  Bei unserem Besuch in Tirol haben wir gemeinsam

Weiterlesen »

Weiterlesen im Musikerstube-Blog

Liebe Leserin, liebe Leser,

Ihre Meinung ist uns wichtig!
Schreibe gerne in den Kommentaren oder auf unsere E-Mail-Adresse support@musikerstube.at deine Meinung über diesen Blog-Beitrag.

Bis dann,
Musikerstube-Team!

NEWSLETTER

Zusätzlich Testzugang erhalten

ABO

Steirische Harmonika lernen

LOGIN

Mitgliederbereich einloggen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen