Manuel Heschl, 23 Jahre

Der Gründer der Musikerstube wurde bereits von seinem Groß- und Urgroßvater geprägt, und ist schon seit seinem 12. Lebensjahr nicht mehr von seiner Harmonika zu trennen. Nach nur ein paar Monaten regulärem Musikschulunterricht brachte er sich das Harmonikaspielen im Selbststudium bei, und schaffte es bereits nach nur einem Jahr zum ersten Auftritt. Dies, und weitere Folgeauftritte waren der Anstoß zur Gründung seiner ersten Tanzmusikgruppe.

Im Zuge dessen erlernte er, ebenfalls im Selbststudium, einige weitere Instrumente... z.B.: Gitarre, E-Bass, Bariton,... und so sammelte er auch viele Erfahrungen bei Spontanauftritten mit vielen anderen Musikern.

Dieser Fleiß machte sich schon bald bezahlt, denn somit erhielt er zahlreiche Aufträge für diverse Veranstaltungen wie Hochzeiten, Geburtstags- und Jubiläumsfeiern, Zeltfeste, Dämmer- und Frühschoppen.

Nebenher gibt Manuel auch noch Privatunterricht auf der Steirischen Harmonika, wo von der 6-jährigen Volksschülerin bis hin zum 62-jährigen Pensionisten alle Altersklassen vertreten sind.

Darum hat es sich der Visionär nun zur Aufgabe gemacht sein Wissen und seine Erfahrungen weiterzugeben und diejenigen zu motivieren die noch an sich zweifeln oder sich weiterentwickeln möchten!

"Die Musikerstube soll keineswegs ein 'Einmalprodukt' sein!", so der Gründer. Sein Ziel ist es, sie ständig weiterwachsen und weiterentwickeln zu lassen! "Mithilfe neuer Partner und neuen Genres soll eine völlig neue Art von 'Musikschule' entstehen."

Persönliches Statement: Übung ist der beste Lehrmeister!


Man sollte stets mit Leib und Seele bei der Sache sein und immer Freude dabei haben! Nur dann kannst du das auch an dein Publikum weitergeben, und großartige Erfolge und Fortschritte verzeichnen. Effektives und regelmäßiges Üben ist meiner Meinung nach eines der wichtigsten Faktoren!

Scroll to Top